Blockchain Stories
Fetch.ai steigt um 20% nach Ankündigung einer neuen Partnerschaft
Altcoin News

Fetch.ai steigt um 20% nach Ankündigung einer neuen Partnerschaft

Letzte Woche berichteten wir über einen Kursanstieg von Fetch.ai um 30% innerhalb von 24 Stunden. Das war ein beeindruckendes Wachstum, aber leider wurde ein Teil dieses Wachstums in den letzten Tagen wieder abgegeben. Fetch.ai scheint heute jedoch wieder aufzusteigen. Nach der Ankündigung einer neuen Partnerschaft ist der Kurs um 22% gestiegen. Ist dies ein Vorbote für einen weiteren Anstieg des Fetch.ai-Kurses?

Der Kryptomarkt verzeichnet in den letzten Tagen eine Abwärtsbewegung. Fast jede Kryptowährung hat rote Zahlen geschrieben, aber die AI-Coins scheinen sich einigermaßen über Wasser zu halten. Es sieht nämlich so aus, als würden viele Investoren derzeit KI bevorzugen, anstatt in Krypto zu investieren. Außerdem wissen die AI-Coins die Themen Krypto und künstliche Intelligenz perfekt zu kombinieren. Das ist auch bei Fetch.ai der Fall. Dies wird durch die neue Partnerschaft mit Injective deutlich bestätigt.

Partnerschaft mit Injective

Am 24. Juni erschien ein interessanter Tweet von Injective:

Dies ist das einzige, was in dem Tweet stand. Durch die recht kurze Nachricht hat man jedenfalls viel Interesse bei den Investoren geweckt. Viele Investoren fragen sich nämlich, was vor sich geht und was man erwarten kann. Viele Krypto-Analysten sind jedenfalls der Meinung, dass dieser Tweet eine neue Partnerschaft ankündigt. Dieser Meinung schließen wir uns voll und ganz an.

Anstieg von 20%

Durch die Ankündigung dieser neuen Partnerschaft verzeichnet der Fetch.ai-Kurs einen deutlichen Anstieg. Mit einem Anstieg von 20% ist er sogar einer der Spitzenreiter am Dienstag, was Kursanstiege betrifft. Es ist übrigens auffällig, dass auch viele andere (AI)-Coins an diesem Tag wieder grüne Zahlen schreiben. Es ist doch angenehmer, grüne Zahlen zu sehen, als rote.

Ist dieser Kursanstieg von Fetch.ai nun wirklich gut zu begründen? Darüber kann man diskutieren. Es wurde nämlich keine offizielle Nachricht über eine Partnerschaft zwischen Injective und Fetch.ai veröffentlicht. Es sieht also so aus, als sei der Kurs nur aufgrund der Spekulationen gestiegen. Die Erfahrung lehrt uns jedoch, dass bei Rauch immer Feuer ist. Die Wahrscheinlichkeit einer Partnerschaft zwischen Injective und Fetch.ai ist daher besonders groß.

Dies könnte für Fetch.ai durchaus positive Folgen haben. Sowieso scheint diese AI-Coin ein bullish Sentiment zu haben. Die AI-Coins schneiden generell gut ab und letzte Woche konnte Fetch.ai ebenfalls ein starkes Wachstum verzeichnen. Dies zeigt jedenfalls deutlich, dass es für diese AI-Coin noch genügend Wachstumspotenzial gibt. Insbesondere auch im Hinblick auf die bevorstehende Fusion mit OCEAN und AGIX nächsten Monat zu ASI.

Wie wir es auch von AI-Coins gewohnt sind, ist der Kurs recht volatil. Zum Zeitpunkt, an dem Sie diesen Nachrichtenartikel lesen, könnte der Fetch.ai-Kurs bereits wieder gefallen sein. Oder der Kurs ist weiter gestiegen. Die Aussichten für Fetch.ai sehen jedenfalls relativ positiv aus.

Verwandte Beiträge

Neue Fördermöglichkeiten für Bitcoin-Entwickler dank Arthur Hayes

Thanh Lanh Tran

Was ist die Ursache für den 19% Anstieg von Worldcoin?

Scott

BinaryX (BNX) steigt um 35%, nachdem das Plan zur Verbrennung von 74% der Tokens bekannt wurde

Thanh Lanh Tran

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen.. Akzeptieren Lesen Sie mehr

News
Kurse
Kaufen
Gratis Krypto
Menu