Blockchain Stories
Australien genehmigt zweiten Bitcoin ETF von DigitalX
Bitcoin News

Australien genehmigt zweiten Bitcoin ETF von DigitalX

Die australische ASX hat den zweiten Bitcoin ETF von DigitalX genehmigt, der am 12. Juli an der Börse eingeführt wird, mit dem Ziel, neue Investoren anzuziehen und digitale Vermögenswerte in die Wallets der Anleger zu integrieren. 

Genehmigung für Bitcoin ETF

Der in Sydney ansässige Vermögensverwalter DigitalX hat die Genehmigung von der ASX (Australian Securities Exchange) erhalten, einen Bitcoin ETF zu lancieren. Dies ist der zweite Bitcoin ETF, der in Australien genehmigt wurde. Der Bitcoin ETF von DigitalX mit dem Ticker BTXX wird am 12. Juli an der Börse notiert. 

DigitalX arbeitet mit K2 Asset Management und 3iQ zusammen, um den ETF zu erstellen. Die CEO von DigitalX, Lisa Wade, glaubt, dass der Bitcoin ETF neue Marktteilnehmer anziehen und institutionellen Anlegern helfen wird, Bitcoin und digitale Vermögenswerte in ihre Wallets aufzunehmen. Wade betont dabei das langfristige Ziel, Kryptowährungen in traditionelle Anlagestrategien zu integrieren. 

Frühere Genehmigung

Vor einigen Wochen genehmigte die ASX auch den Bitcoin ETF von VanEck. Auch BetaShares Holdings hat einen Antrag gestellt, um Bitcoin und Ethereum ETFs an der ASX zu lancieren. Diese Genehmigungen weisen auf die wachsende Akzeptanz von Investitionen in Kryptowährungen in Australien hin. 

Vor der letzten Genehmigung der ASX hatte Australien bereits die Einführung von Bitcoin ETFs erlebt. Der Global X 21 Shares Bitcoin ETF wurde im April 2022 eingeführt und der Monochrome ETF wurde am 4. Juni an der CBOE Australia Börse gehandelt. 

Erheblicher Zufluss in den USA

In den Vereinigten Staaten verzeichneten Bitcoin ETFs kürzlich einen erheblichen Zufluss von fast $300 Millionen, was einen Preisanstieg von 3 % in 24 Stunden verursachte. Dieser Anstieg zeigt, dass der Bitcoin-Kurs trotz jüngster Rückgänge immer noch eine erhebliche Widerstandsfähigkeit aufweist. 

Diese Rückgänge sind auf den Verkaufsdruck durch Faktoren wie Rückzahlungen von Mt. Gox und den Bitcoin-Verkäufen der deutschen Regierung zurückzuführen. Der Zufluss in Bitcoin ETFs deutet jedoch darauf hin, dass Anleger Bitcoin zu einem niedrigeren Preis kaufen möchten, was letztlich ein bullishes Sentiment zeigt. 

Meilenstein für Krypto in Australien

Die Genehmigung des DigitalX Bitcoin ETF ist ein wichtiger Meilenstein für Krypto in Australien. Es zeigt eine wachsende Akzeptanz und Integration digitaler Vermögenswerte in den traditionellen Markt, was mehr Vermögensverwalter dazu veranlassen wird, solche Produkte anzubieten. 

Zusammenfassung

Zusammenfassend markiert die Genehmigung des DigitalX Bitcoin ETF eine wesentliche Entwicklung für Investitionen in Kryptowährungen in Australien. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen und die Konzentration auf langfristige Ziele will DigitalX neue Teilnehmer und institutionelle Investoren anziehen.

Verwandte Beiträge

Neue Fördermöglichkeiten für Bitcoin-Entwickler dank Arthur Hayes

Thanh Lanh Tran

Was ist die Ursache für den 19% Anstieg von Worldcoin?

Scott

BinaryX (BNX) steigt um 35%, nachdem das Plan zur Verbrennung von 74% der Tokens bekannt wurde

Thanh Lanh Tran

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen.. Akzeptieren Lesen Sie mehr

News
Kurse
Kaufen
Gratis Krypto
Menu