Blockchain Stories
Was wird der Einfluss der Auszahlungen von Mt. Gox sein?
Bitcoin News

Was wird der Einfluss der Auszahlungen von Mt. Gox sein?

Letzte Woche berichteten wir darüber, dass Mt. Gox Schulden an Gläubiger zurückzahlen würde. Diese Börse, die vor Jahren in Konkurs ging, hat noch eine Schuld von etwa 9 Milliarden Dollar gegenüber Krypto-Investoren offen.

Letzte Woche wurde bekannt, dass Mt. Gox diese Woche mit der Rückzahlung dieses immensen Betrags beginnen würde. Dies tut Mt. Gox in Form von BTC, wodurch viele BTC auf den Markt kommen werden. Dies könnte möglicherweise zu einem erheblichen Rückgang des BTC-Kurses führen.

Große Sorgen

Unter Investoren herrscht derzeit eine ziemlich pessimistische Stimmung. Dies liegt hauptsächlich daran, dass Mt. Gox eine große Anzahl gestohlener Token wieder auf den Markt bringen wird. Dies geschieht jedoch nicht direkt, sondern über die Gläubiger.

Im Jahr 2011 wurden bei Mt. Gox etwa 950.000 BTC bei einem Hack gestohlen. Es handelte sich damals bereits um einen beträchtlichen Betrag, da der Bitcoin-Kurs damals bei etwa 32 Dollar pro BTC lag. Etwa 140.000 BTC wurden später wiedergefunden und können nun an die Gläubiger zurückgezahlt werden. Da der Bitcoin-Kurs in diesen Jahren stark gestiegen ist, sind diese 140.000 BTC etwa 9 Milliarden Dollar wert.

Die Wertsteigerung selbst bereitet den Investoren keine Sorgen. Was dann? Nun, die Tatsache, dass 140.000 BTC auf den Markt kommen. Das Angebot steigt dadurch erheblich, während die Nachfrage wahrscheinlich zurückbleibt. Die Folge davon lässt sich bereits erahnen: Der Bitcoin-Kurs gerät unter Druck. Das ist zumindest die Erwartung vieler Bitcoin-Investoren.

Beginn der Auszahlungen am 1. Juli

Heute, am 1. Juli, beginnt Mt. Gox mit der Rückzahlung der Schulden. Laut Analysten von JP Morgan wird dies zu einem ersten Druck auf den Kryptomarkt führen. Dies könnte den leichten Anstieg der letzten Tage wieder vollständig zunichte machen.

Ein möglicher Rückgang des Bitcoin-Kurses wird noch weiter durch FTX verstärkt. Auch diese Krypto-Börse muss bald ein ähnliches Rückzahlungsprogramm starten. Bei dieser Börse handelt es sich um einen noch größeren Betrag. Berichten zufolge zwischen 14 Milliarden und 16 Milliarden Dollar. Diese beiden Rückzahlungsprogramme könnten einen enormen Einfluss auf den BTC-Kurs haben.

Vorerst ist es natürlich reine Spekulation. Niemand weiß, was der Zustrom neuer BTC auf den Markt bewirken wird. Niemand weiß auch genau, was die Gläubiger mit den erhaltenen BTC tun werden. Entscheiden sie sich für einen schnellen Verkauf von Bitcoin? Dann wird der Bitcoin-Kurs zweifellos sinken. Entscheiden sie sich jedoch dafür, die Bitcoin zu halten? Dann bleibt der Kurs wahrscheinlich stabil.

Mögliches Erholung ab August

Laut den Prognosen von Analysten würde der Bitcoin-Kurs im Juli fallen. Dies wird jedoch im August von einer Erholung gefolgt. Ab diesem Zeitpunkt könnte Bitcoin sogar Kurs auf das Allzeithoch nehmen. Dafür ist eine starke Rallye in Kombination mit einer massiven Akzeptanz von Bitcoin erforderlich. Vorerst ist es noch nicht so weit, also warten wir erst einmal ab, welche Auswirkungen die Rückzahlungen von Mt. Gox haben werden.

Verwandte Beiträge

Neue Fördermöglichkeiten für Bitcoin-Entwickler dank Arthur Hayes

Thanh Lanh Tran

Was ist die Ursache für den 19% Anstieg von Worldcoin?

Scott

BinaryX (BNX) steigt um 35%, nachdem das Plan zur Verbrennung von 74% der Tokens bekannt wurde

Thanh Lanh Tran

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen.. Akzeptieren Lesen Sie mehr

News
Kurse
Kaufen
Gratis Krypto
Menu