Blockchain Stories
Bitcoin steigt wieder über $63.000 aufgrund von 3 Gründen
Bitcoin News

Bitcoin steigt wieder über $63.000 aufgrund von 3 Gründen

Der Bitcoin-Kurs hatte es in letzter Zeit schwer. Besonders in den letzten 2 Wochen fiel der Kurs stark, wodurch das Allzeithoch außer Sicht geriet. Bitcoin schaffte es jedoch, an diesem Wochenende einen erheblichen Aufholprozess zu machen. Der Bitcoin-Kurs stieg über $63.000 und scheint wieder ein bullishes Sentiment zu haben. Dieser Aufschwung von Bitcoin ist auf 3 spezifische Gründe zurückzuführen.

Lesen Sie hier auch sechs wichtige amerikanische Ereignisse, die Bitcoin diese Woche bevorstehen.

Anstieg von 5,3%

Ein Kurs von $63.000 sagt viel aus, aber nicht alles. Daher ist es auch interessant, den prozentualen Anstieg zu betrachten. Wenn wir uns den niedrigsten Kurs am Freitag anschauen, sehen wir einen Kurs von etwa $60.000.

Angesichts des aktuellen Kurses hat Bitcoin also am vergangenen Wochenende einen Anstieg von 5,3% verzeichnet. Ein unglaublich hoher Anstieg, insbesondere angesichts der Rückgänge, die Bitcoin verzeichnen musste. Diese Rückgänge schienen noch längere Zeit anzuhalten, aber das scheint nicht der Fall zu sein.

Grund 1: Aktivität von Bitcoin Whales

Dass der Bitcoin-Kurs so stark gestiegen ist, liegt unter anderem an der Aktivität von Bitcoin Whales. Besonders ein Händler fällt hierbei auf. Dieser Händler hat seit Freitag Käufe im Wert von mehr als $450 Millionen getätigt. Mit einer solchen Investition scheint dieser Whale einen positiven Einfluss auf den Bitcoin-Kurs gehabt zu haben.

Wie immer ist unklar, wer dieser Whale ist. Es handelt sich auf jeden Fall um eine wohlhabende Person mit großem Vertrauen in Bitcoin. Andernfalls würde man nicht einen solchen Betrag in diese digitale Währung investieren.

Grund 2: Anstieg des Open Interest

Ein weiterer auffälliger Trend ist der Anstieg des Open Interest. Dieser Anstieg wurde von Krypto-Analyst Daan Crypto bemerkt. Er veröffentlichte dazu heute Morgen diesen Tweet:

Was dieser Analyst vor allem angibt, ist, dass das nächste Widerstandsniveau bei rund $65.000 liegt. Dieser Anstieg des Open Interest geht übrigens auch mit einem geringeren Abfluss von Geld einher. Am Samstag wurden lediglich BTC im Wert von $35 Millionen verkauft. Dies steht im krassen Gegensatz zum Beispiel zum 20. Mai, als BTC im Wert von $84,2 Millionen liquidiert wurden.

Grund 3: Technischer Durchbruch

Ein weiterer Faktor, der erheblich zu dem Anstieg beigetragen hat, ist höchstwahrscheinlich ein technischer Durchbruch für Bitcoin auf den Charts. Dieser Durchbruch hat seinerseits für ein bullishes Momentum in Kombination mit mehr Anlegervertrauen gesorgt.

Der folgende Tweet zeigt deutlich, worauf sich dieser technische Durchbruch bezieht:

Diese drei Gründe könnten möglicherweise für einen größeren Ausbruch sorgen. Insbesondere wenn Bitcoin im Juli einen Bullrun starten kann, könnte dies schöne Ergebnisse liefern. Soweit ist es jedoch noch nicht. Bitcoin hat nämlich auch noch mit Gefahren zu kämpfen, wie makroökonomischen Faktoren und einer großen Volatilität, die lauert. Vorerst ist es schön und positiv zu sehen, dass sich der Bitcoin-Kurs teilweise erholt hat.

Verwandte Beiträge

Tether und Bitfinex wegen Marktmanipulation angeklagt

Thanh Lanh Tran

Craig Wright erklärt offiziell, dass er nicht Satoshi Nakamoto ist

Thanh Lanh Tran

Kann PEPE die Top 20 erreichen nach einem kräftigen Anstieg?

Timo Bruinsma

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen.. Akzeptieren Lesen Sie mehr

News
Kurse
Kaufen
Gratis Krypto
Menu