Blockchain Stories
Die Preisentwicklung von PEPE ist hiervon abhängig
Altcoin News

Die Preisentwicklung von PEPE ist hiervon abhängig

Anfang Juli schrieben wir über einen erheblichen Kursrückgang von PEPE. Die Ursache für diesen Rückgang war im Verkauf eines Whales zu finden. Dieser Whale verkaufte nicht weniger als 1,4 Billionen Tokens und verursachte damit einen Kursrückgang von 7,5%. Diese Ereignis deutet darauf hin, dass die Kursentwicklung von PEPE vollständig von Whales abhängig ist. Das scheint tatsächlich der Wahrheit zu entsprechen.

Großer Einfluss von Whales

Inzwischen ist die Rolle von Whales auf dem Kryptomarkt deutlich geworden. Große Investoren haben großen Einfluss auf die Kurse digitaler Währungen, da sie auf einen Schlag mehr ausgeben (oder einnehmen) als eine sehr große Gruppe kleiner Investoren. Dies ist bei PEPE ebenfalls deutlich der Fall, wie das oben erwähnte Ereignis und der darauf folgende Kursrückgang zeigen.

Auch am 10. Juli war ein Whale besonders aktiv. Dieser Investor hat nicht weniger als 9 Billionen PEPE-Tokens an Bybit übertragen. Diese gigantische Menge an Tokens repräsentiert einen Wert von nicht weniger als 82 Millionen Dollar. Infolge dieser großen Transaktion stieg der PEPE-Kurs sofort um über 9%.

Dieses Beispiel zeigt umso mehr die Rolle der Whales. Die größten Investoren haben einen großen Einfluss auf den PEPE-Kurs und spielen dadurch, vielleicht ungewollt, eine entscheidende Rolle.

Auffallend aktive Whales

Was gleichzeitig auffällt, ist, dass viele Whales bei diesem Krypto-Projekt aktiv sind. Unter anderem hält Etherscan auf X die größten Transaktionen fest, und daraus geht hervor, dass viele Whales derzeit ziemlich aktiv sind. Dies gilt sowohl für den Verkauf als auch für den Kauf von PEPE. So stießen wir heute auf den folgenden Tweet, der eine Transaktion von nicht weniger als 733.000 Dollar ans Licht bringt:

Was bedeutet dies für die Kursentwicklung von PEPE?

Der Kryptomarkt zeichnet sich durch eine beträchtliche Volatilität aus. Schon das Geringste kann dazu führen, dass die Kurse stark steigen oder fallen. Bei PEPE scheint dies jedoch extrem zu sein, da viele Whales eine gigantische Menge an Tokens besitzen. Bewegen sich gerade diese Whales? Dann hat das sofortige Auswirkungen auf den PEPE-Kurs.

Wie sich dies in naher Zukunft entwickeln wird, ist noch unbekannt. Wir wagen jedoch zu behaupten, dass dies mit anderen Entwicklungen auf dem Kryptomarkt einhergehen wird. Startet der gesamte Kryptomarkt eine schöne Bullrun? Dann wird PEPE diesem Beispiel auf jeden Fall folgen. Aber auch hier hängt der genaue Kursanstieg wieder vom Verhalten der Whales ab.

Vorerst bleibt abzuwarten, bis PEPE die Erwartungen erfüllt. Seit Jahren wird viel über diese digitale Währung geschrieben und gesagt, aber zu einem echten Durchbruch ist es nie gekommen. Vielleicht können neue Whales hier eine Rolle spielen.

Übrigens ist auch der PEPE-Kurs im vergangenen Monat stark gefallen. In den letzten 30 Tagen ist der PEPE-Kurs um mehr als 22% gefallen. Ein deutlicher Rückgang, der jedoch gleichzeitig eine gute Kaufgelegenheit für Whales bietet. Sie kaufen nämlich gigantische Mengen PEPE-Tokens für 22% weniger Geld als noch vor einem Monat.

Verwandte Beiträge

Tether und Bitfinex wegen Marktmanipulation angeklagt

Thanh Lanh Tran

Craig Wright erklärt offiziell, dass er nicht Satoshi Nakamoto ist

Thanh Lanh Tran

Kann PEPE die Top 20 erreichen nach einem kräftigen Anstieg?

Timo Bruinsma

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen.. Akzeptieren Lesen Sie mehr

News
Kurse
Kaufen
Gratis Krypto
Menu