Blockchain Stories
Spekulation: Michael Dell investiert in Bitcoin
Bitcoin News

Spekulation: Michael Dell investiert in Bitcoin

Michael Dell, Gründer von Dell, hat die Gerüchte angeheizt, dass er in Bitcoin investiert. Laut Danny Scott, Gründer von CoinCorner, deutet alles darauf hin, dass Michael Dell bereits in Bitcoin investiert hat oder dies in naher Zukunft tun wird:

Warum ist das berichtenswert?

Diese Spekulation ist aus mehreren Gründen berichtenswert. Erstens, weil Dell der Gründer eines der größten Technologieunternehmen weltweit ist. Er verfügt über umfangreiches Wissen über Technologien und ist bestens informiert. Wenn er beschließt, in Bitcoin zu investieren, deutet dies darauf hin, dass er an die zugrunde liegende Technologie glaubt.

Zweitens, weil Dell ein Multimilliardär ist. Wenn er beschließt, in BTC zu investieren, wird er dies wahrscheinlich nicht mit $10.000 oder $100.000 tun. Es ist zu erwarten, dass Dell mit einem erheblichen Betrag in Bitcoin investieren würde. Eine solche Investition könnte für ein bullishes Sentiment rund um Bitcoin sorgen.

Drittens ist Dell schlichtweg eine bekannte Persönlichkeit. Eine sehr bekannte Persönlichkeit, wie seine mehr als 730.000 Follower auf X belegen. Außerdem spricht er auf Veranstaltungen und Kongressen, wo er möglicherweise lobend über Bitcoin sprechen könnte. Dell könnte somit allein durch seine Bekanntheit zur massenhaften Akzeptanz von Bitcoin beitragen.

Mehrdeutige Posts

Dies ist übrigens nicht der erste Tweet von Dell, der mehrdeutig ist. Er postet schon seit längerer Zeit Nachrichten auf seinem X-Account, die auf verschiedene Weise interpretiert werden können. So hat er kürzlich etwas über Knappheit getwittert, was eindeutig auf Bitcoin hindeuten könnte.

Er hat auch ein von KI generiertes Bild von Cookie Monster auf seinem X-Account gepostet. Auf diesem KI-Bild ist zu sehen, wie Cookie Monster Bitcoins verschlingt. Ist auch dies ein Zeichen dafür, dass Dell hinter den Kulissen in Bitcoin investiert?

Die Zahlen zu beispielsweise dem obigen Tweet sind beeindruckend. Der Tweet hat mehr als 760 Reaktionen erhalten, wurde über 2.000 Mal geteilt und über 300 Mal gespeichert. Solche Zahlen sind in jedem Fall gut für die Bekanntheit von Krypto. Auch in dieser Hinsicht spielen Größen und bekannte Persönlichkeiten wie Dell eine große Rolle.

Interessante Umfrage

In den letzten Wochen war auf Dells X-Account viel Aktivität zu beobachten. Viele seiner Tweets beziehen sich direkt oder indirekt auf Bitcoin. Dies zeigt sich auch deutlich in der folgenden Umfrage, die er am 28. Juni auf seinem X-Account gepostet hat:

Die Ergebnisse sprechen für sich: Mehr als 43% aller Abstimmenden haben für Bitcoin gestimmt. Dass Dell Bitcoin überhaupt in diese Umfrage aufgenommen hat, ist laut vielen Spekulanten vielsagend.

Gibt es eine 100%ige Sicherheit, dass Dell in Bitcoin investiert hat? Nein, das gibt es nicht. Deutet alles darauf hin, dass er dies vorhat oder bereits getan hat? Ja, das ist sicher der Fall. Bislang ist jedoch alles noch recht kryptisch, und es bleibt abzuwarten, ob Dell dies jemals offiziell bestätigt. Sollte er dies tun, könnte dies für einen schönen Bullrun sorgen.

Verwandte Beiträge

Neue Fördermöglichkeiten für Bitcoin-Entwickler dank Arthur Hayes

Thanh Lanh Tran

Was ist die Ursache für den 19% Anstieg von Worldcoin?

Scott

BinaryX (BNX) steigt um 35%, nachdem das Plan zur Verbrennung von 74% der Tokens bekannt wurde

Thanh Lanh Tran

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen.. Akzeptieren Lesen Sie mehr

News
Kurse
Kaufen
Gratis Krypto
Menu