Blockchain Stories
Anti-Krypto-Kandidat verliert Vorwahlen in New York
News

Anti-Krypto-Kandidat verliert Vorwahlen in New York

Der überzeugte Anti-Krypto-Kandidat für die Vorwahlen in New York, Jamaal Bowman, hat diesen Dienstag die Vorwahlen seines Staates verloren. Mitten in allen geopolitischen Spannungen, die um digitale Vermögenswerte bestehen, ist dies eine wichtige Entscheidung für den Kryptomarkt in den Vereinigten Staaten. 

Verlust bei den Vorwahlen in New York

Jamaal Bowman, bekannt für seine Anti-Krypto-Standpunkte, hat am vergangenen Dienstag eine deutliche Niederlage bei den Vorwahlen erlitten. Er verlor gegen seinen Rivalen George Latimer. Aus offiziellen Zahlen geht hervor, dass 58 % der Wähler für Latimer stimmten, während Bowman 41 % der Stimmen erhielt. 

Berichten zufolge sagte Bowman in einer Rede nach dem Ergebnis:

„Dieser Wahlkampf ging nie nur um mich. Es ging nie nur um diesen Bezirk. Es ging immer um uns alle. Nun haben unsere Gegner, und nicht der Gegner, diese Runde vielleicht in diesem Moment, an diesem Ort gewonnen. Aber dies wird der Kampf unseres Lebens für unsere Menschlichkeit und Gerechtigkeit sein.”

Bowman erhielt unter anderem Unterstützung von Senator Bernie Sanders, Kongressabgeordneter Alexandria Ocasio-Cortez und Senatorin Elizabeth Warren. Er stand kürzlich wegen seiner negativen Haltung gegenüber Kryptowährungen in der Kritik der Krypto-Community. 

So stimmte Bowman letzten Monat gegen die FIT21 (Financial Innovation and Technology for the 21st Century Act), einen wichtigen Gesetzentwurf, der der CFTC (Commodity Futures Trading Commission) größere regulatorische Verantwortlichkeiten übertragen hätte. 

Bekanntheit von Bowman

Bowman ist auch vor allem für seine Aktion im September 2023 bekannt. Während einer Abstimmung über einen Gesetzentwurf zur Regierungsfinanzierung im Repräsentantenhaus hat er den Feueralarm ausgelöst. Dies führte zu einer Untersuchung durch das Ethikgremium des Hauses. 

Republikanische Gesetzgeber sagten, er habe absichtlich die Abstimmungsverfahren behindert. Die Untersuchung wurde jedoch eingestellt, nachdem Bowman im Oktober gestanden hatte, eine Ordnungswidrigkeit begangen zu haben. Im Dezember verurteilten seine Kollegen ihn wegen des Vorfalls. 

Kampagne gegen Bowman

Letzte Woche startete das PAC Fairshake eine Kampagne in Höhe von 2 Millionen Dollar gegen Bowman. Darin beschuldigten sie ihn, gefährliche Verschwörungstheorien zu fördern. Fairshake-Sprecher Josh Vlasto sagte dazu:

„Jamaal Bowman kämpfte gegen die Festlegung klarer Regeln für die Krypto- und Blockchain-Industrie, und heute Abend sucht er nach einem neuen Job. Die Krypto- und Blockchain-Community wird weiterhin Kandidaten unterstützen, die an Innovation und die Schaffung von Arbeitsplätzen glauben und alles tun, um Dinge zu erreichen.“

Schätzungsweise sind derzeit etwa 90 % der Stimmen im 16. Kongressbezirk von New York ausgezählt.

Verwandte Beiträge

Neue Fördermöglichkeiten für Bitcoin-Entwickler dank Arthur Hayes

Thanh Lanh Tran

Was ist die Ursache für den 19% Anstieg von Worldcoin?

Scott

BinaryX (BNX) steigt um 35%, nachdem das Plan zur Verbrennung von 74% der Tokens bekannt wurde

Thanh Lanh Tran

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen.. Akzeptieren Lesen Sie mehr

News
Kurse
Kaufen
Gratis Krypto
Menu