Blockchain Stories
Bereiten Sie sich auf die Konsolidierung der BTC-Preise vor
Bitcoin News Technische Analyse

Bereiten Sie sich auf die Konsolidierung der BTC-Preise vor

Trotz eines kürzlichen Anstiegs, bei dem Bitcoin (Ticker: BTC) kurzzeitig 62.000 $ erreichte, bleibt die größte Kryptowährung mit einem bärischen Sentiment konfrontiert. 

Nach einem Höchststand von über 73.000 $ im März ist Bitcoin seitdem um fast 20 % gefallen und wird um 61.000 $ gehandelt. Dieser Rückgang erfolgt vor dem Hintergrund breiterer Markt-Herausforderungen und spiegelt Gewinnmitnahmen wider, was auf Schwächen im Markt hinweist.

Bewertung des jüngsten Preisanstiegs von Bitcoin

Der Krypto-Analyst Willy Woo hat kürzlich Einblicke in die Volatilität von BTC gegeben und vorgeschlagen, dass eine vollständige Erholung noch lange nicht bevorsteht. Laut Woo ist der Markt nach wie vor spekulativ und diese Aspekte müssen angegangen werden, um die Preise zu stabilisieren.

Der jüngste Anstieg auf 62.000 $, wie Woo bemerkte, ist eher eine technische Erholung als eine fundamentale Erholung, was darauf hinweist, dass tiefere Probleme im Bitcoin-Markt nach wie vor bestehen.

Willy Woo beschrieb den letzten Preisanstieg von Bitcoin als eine technische Erholung, die auf automatische Reaktionen innerhalb von Handelsalgorithmen zurückzuführen ist, anstatt auf eine echte Zunahme der Käufernachfrage. 

Er wies auf spezifische Muster hin, wie die TD9-Umkehr und versteckte bullische Divergenz, die eine kurzfristige Erholung nahelegen, aber nicht unbedingt auf eine langfristige Gesundheit hindeuten. Woo erklärte:

Bis jetzt läuft diese technische Umkehrung.

Quelle: Willy Woo

Woo betonte, dass diese Erholung keine zugrunde liegende fundamentale Stärke hat. Der Markt korrigiert sich lediglich aus seinem früheren überverkauften Zustand. Für eine echte bullische Umkehr muss es eine Zunahme von Käufern geben, die Bitcoins direkt von Börsen kaufen, ein Trend, der derzeit nicht ausreichend ausgeprägt ist. 

Woo bemerkte auch: 

Wir warten immer noch auf die Erholung der Hashrate, was ein führendes Zeichen dafür ist, dass Miner aufgehört haben zu verkaufen, um Hardware-Upgrades zu finanzieren.

Quelle: Willy Woo

Er sagte

Bereiten Sie sich auf eine sehr langweilige Preisentwicklung für viele Wochen vor. Es ist nicht die Zeit für Mondjungen. Es ist an der Zeit, dass Spekulanten sich selbst liquidieren oder sich langweilen und Positionen schließen. Dann können wir weitermachen. Der beste Weg hier ist, Spot zu stapeln und die Degens sterben zu lassen.

Quelle: Willy Woo

Einblicke aus Marktdaten

Die bärischen Aussichten wurden weiter durch Daten zum Open Interest und Handelsvolumen von Bitcoin verstärkt. Wir analysierten Coinglass-Daten und sahen einen starken Rückgang von 2 % im Open Interest und einen Rückgang von 25 % im Open Interest-Volumen am vergangenen Tag, was auf eine geringere Handelsaktivität und möglicherweise ein geringeres Maß an spekulativem Interesse hinweist. 

image 236
Quelle: Coinglass

Darüber hinaus lag das MVRV-Verhältnis, das den Marktwert von Bitcoin mit seinem realisierten Wert vergleicht, zum Zeitpunkt des Schreibens bei 1,98. Dies hilft zu bestimmen, ob Bitcoin im Vergleich zu seinen historischen Preisnormen unterbewertet oder überbewertet ist.

image 236
Quelle: CryptoQuant

Ein MVRV-Verhältnis unter 2 deutet im Allgemeinen darauf hin, dass Bitcoin unterbewertet ist, was implizieren könnte, dass der Preis Raum für Wachstum hat, wenn sich die Marktsentimente ändern.

Verwandte Beiträge

Neue Fördermöglichkeiten für Bitcoin-Entwickler dank Arthur Hayes

Thanh Lanh Tran

Was ist die Ursache für den 19% Anstieg von Worldcoin?

Scott

BinaryX (BNX) steigt um 35%, nachdem das Plan zur Verbrennung von 74% der Tokens bekannt wurde

Thanh Lanh Tran

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen.. Akzeptieren Lesen Sie mehr

News
Kurse
Kaufen
Gratis Krypto
Menu