Blockchain Stories
R. Kiyosaki enthüllt seine Bitcoin-Handelsstrategie
Bitcoin News

R. Kiyosaki enthüllt seine Bitcoin-Handelsstrategie

R. Kiyosaki muss einer der bekanntesten Investoren sein. Er wurde durch sein Buch „Rich Dad Poor Dad“, zahlreiche andere Bücher und Analysen, die er online teilt, bekannt. In seiner neuesten Analyse, zu finden auf seinem X-Account, teilt er seine jüngsten Erkenntnisse über Bitcoin.

Bitcoin wird crashen

Investor R. Kiyosaki ist davon überzeugt, dass Bitcoin crashen wird. Dies teilt er jedenfalls in seinen neuesten Tweets. Darin erwähnt er unter anderem, dass der Kurs zweifellos sinken wird, dass dies für ihn jedoch nicht der Moment ist, BTC zu verkaufen. Er gibt vielmehr an, dass er mehr BTC kaufen wird, da jeder Markt gelegentlich nach oben und unten geht:

In derselben Analyse auf X teilt Kiyosaki auch, dass man bereit sein muss, Risiken einzugehen. Dabei vergleicht er einen Unternehmer mit einem Angestellten. Er selbst ist Unternehmer, wie die Tatsache beweist, dass er in mehrere Start-ups investiert und auch eigene Unternehmen aufbaut. Als guter Unternehmer ist er daher gewohnt/bereit, Risiken einzugehen. Dies ist seiner Meinung nach in der aktuellen Kryptomarkt notwendig. Sind Sie nicht bereit, Risiken einzugehen? Dann ist es laut Kiyosaki klüger, BTC zu verkaufen und sich keine weiteren Sorgen mehr zu machen.

Investiert Kiyosaki viel in BTC?

Ja, Kiyosaki ist einer der größten Befürworter von Bitcoin. Er investierte schon vor Jahren in Kryptowährungen und spricht eigentlich immer lobend darüber. So ist er überzeugt, dass BTC die Antwort auf Inflation ist. Angesichts der Inflation in den letzten Jahren scheint er damit zweifellos recht zu haben.

In der jüngeren Vergangenheit hat Kiyosaki lobend über Bitcoin gesprochen. Nicht nur über die Anwendungen der digitalen Währung, sondern auch über die vielen Chancen. Er gibt zum Beispiel an, dass ein Crash der beste Zeitpunkt ist, um reich zu werden. Gerade während eines Crashes liegen die Chancen auf der Hand und man kann gute Schnäppchen machen.

Was wird Kiyosaki während des kommenden Crashes tun? Er gibt selbst an, dass er während des kommenden Crashes immer mehr BTC kaufen wird. Natürlich gibt es keine Garantie, dass es tatsächlich zu einem BTC-Crash kommt, aber die Aussichten sind nicht allzu rosig.

Potentieller Kurs von 2,3 Millionen Dollar

Als Mega-Investor ist Kiyosaki also bereit, Risiken einzugehen. Er gibt jedoch selbst an, dass er mit seinen Investitionen in BTC nicht allzu viele Risiken eingeht. Er glaubt nämlich voll und ganz an die Prognosen von Cathie Wood, der Gründerin und CEO von ARK Invest. Dieses Unternehmen verwaltet verschiedene Bitcoin-ETFs und hat dadurch einzigartige Einblicke in den BTC-Markt. Wood gab basierend auf den Einblicken und Analysen an, dass der Bitcoin-Kurs möglicherweise 2,3 Millionen Dollar pro BTC erreichen könnte. Kiyosaki stimmt dem voll und ganz zu.

Was werden Sie tun, wenn ein Bitcoin-Crash bevorsteht? Entscheiden Sie sich, rechtzeitig Ihre Gewinne auszuzahlen, oder werden Sie mehr investieren?

Verwandte Beiträge

Tether und Bitfinex wegen Marktmanipulation angeklagt

Thanh Lanh Tran

Craig Wright erklärt offiziell, dass er nicht Satoshi Nakamoto ist

Thanh Lanh Tran

Kann PEPE die Top 20 erreichen nach einem kräftigen Anstieg?

Timo Bruinsma

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen.. Akzeptieren Lesen Sie mehr

News
Kurse
Kaufen
Gratis Krypto
Menu