Blockchain Stories
Steno Research erwartet großen Zufluss in Ethereum ETFs
Altcoin Ethereum News

Steno Research erwartet großen Zufluss in Ethereum ETFs

Früher diese Woche berichtete Reuters, dass wahrscheinlich am 4. Juli die SEC die Ethereum ETFs genehmigt. Dies bedeutet, dass es in absehbarer Zeit möglich sein wird, in die Ether Spot ETFs zu investieren. Dies könnte möglicherweise Ethereum einen Schub geben, aber es gibt auch Analysten, die erwarten, dass der ETH-Kurs durch diese ETFs sinken wird.

Das Forschungsunternehmen Steno Research erwartet viel von den Ether Spot ETFs. Ihr neuester Bericht zeigt, dass der Zufluss in die Ether ETFs sehr groß werden könnte.

Zwischen 15 und 20 Milliarden Dollar

Untersuchungen von Steno Research zeigen, dass der Zufluss bis zu 20 Milliarden Dollar betragen könnte. Im ungünstigsten Szenario würde der Zufluss bei etwa 15 Milliarden Dollar liegen. Unabhängig davon, ob es nun 15 oder 20 Milliarden Dollar sind, handelt es sich um beeindruckende Beträge. Sollte Steno Research damit richtig liegen, könnte dies sehr viel für den Ethereum-Kurs bedeuten.

Dass Steno Research so positiv ist, liegt vor allem an den Qualitäten von Ether. Steno Research sagt dazu, dass Ether viele Wall Street-Investoren ansprechen wird, wodurch der Zufluss so hoch ausfallen könnte.

Senior Analyst Mads Eberhardt von Steno Research sagt dazu: „Wir prognostizieren weiterhin einen Nettozufluss zwischen 15 Milliarden und 20 Milliarden Dollar in den ersten zwölf Monaten, selbst wenn wir die Abflüsse aus dem Grayscale Ethereum Trust (ETHE) berücksichtigen“.

Was bedeutet das für Ethereum?

Sollte Steno Research Recht behalten, bedeutet dies viel für Ethereum. Erstens wird der Wert von Ethereum in Dollar wahrscheinlich steigen, obwohl dies natürlich nicht sicher ist. Kritiker wie Andrew Kang erwarten hingegen, dass der Kurs sinken wird. Auf seinem X-Account spricht er sogar von einem Rückgang auf 2.400 Dollar.

Steno Research ist jedoch deutlich positiver. Sie fügen hinzu, dass Ethereum eine bessere Position im Vergleich zu BTC einnehmen könnte. Dafür muss allerdings der oben genannte Zufluss erreicht werden.

Potenzielle Steigerung auf 6.500 Dollar

Im Bericht von Steno Research ist auch eine Prognose enthalten. Diese Prognose zeigt, dass der Ethereum-Kurs auf bis zu 6.500 Dollar steigen könnte. Dieser erhebliche Kursanstieg würde dann größtenteils auf die Ether Spot ETFs zurückzuführen sein.

Übrigens ist nicht nur Steno Research so optimistisch über den ETH-Kurs. Auch ein anderer Analyst prognostiziert einen Kurs von rund 7.000 Dollar.

Tatsache ist, dass die Ethereum Spot ETFs einen Einfluss haben werden. Besonders wenn der oben genannte Zufluss tatsächlich Realität wird, könnte Ethereum große Fortschritte machen. Eine so große Zuflussmenge bringt auf jeden Fall viele Begleiterscheinungen mit sich. Was ist zum Beispiel mit einer breiteren Akzeptanz von Ethereum und Krypto im Allgemeinen? Das könnte langfristig auch die Kurse weiter nach oben treiben.

Planen Sie auch, in die Ether Spot ETFs zu investieren? Oder bevorzugen Sie eine Investition in beispielsweise Ethereum oder Bitcoin selbst? Als Krypto-Investor haben Sie jedenfalls immer mehr Optionen.

Verwandte Beiträge

Neue Fördermöglichkeiten für Bitcoin-Entwickler dank Arthur Hayes

Thanh Lanh Tran

Was ist die Ursache für den 19% Anstieg von Worldcoin?

Scott

BinaryX (BNX) steigt um 35%, nachdem das Plan zur Verbrennung von 74% der Tokens bekannt wurde

Thanh Lanh Tran

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen.. Akzeptieren Lesen Sie mehr

News
Kurse
Kaufen
Gratis Krypto
Menu